Vollsichtbrillen von Scot Safety

Bei der Vollsichtbrille NEUTRON von Scott Safety handelt es sich um eine hochwertige moderne und leichte Vollsichtbrille, die universal eingesetzt werden kann und mit ihrer Panoramasichtscheibe sowie der ausgezeichneten Anpassung an andere Formen von PSA überzeugt. Zu erwähnen sind Atemschutzhalbmasken und insbesondere Schutzhelme, bei denen die Vorteile des in einer markanten schwenkbaren Halterung gelagerten Kopfbandes zum Tragen kommen.

 

Weiterlesen...

Gebläseatemschutzgerät DURAFLOW

Das neue Gebläseatemschutzgerät DURAFLOW von Scott Safety bietet Anwendern in einer großen Anzahl kritischer Umgebungen permanenten, vielseitigen Schutz zu einem günstigen Preis.

Besondere Aufmerksamkeit wurde bei der Bauweise des Gebläseatemschutzgerätes DURAFLOW dem Tragekomfort des Endanwenders geschenkt. Die glatte, moderne ergonomische Form des Gerätes erlaubt es dem Anwender, während seiner Arbeit in den schwierigsten Umgebungen von einem höheren Tragekomfort zu profitieren.

Weiterlesen...

Scott Atemschutzfilter PRO 2000

Das Scott Pro2000 Schraubfiltersortiment bietet eine große Auswahl an Filtern für spezifische Gefährdungen der Atemwege und stellt Schutz in hoher Qualität und zu geringen Kosten bereit. Filtermedien und Werkstoffe mit hervorragenden Leistungsmerkmalen gewährleisten Haltbarkeit und Verlässlichkeit in den härtesten Anwendungsbereichen.


Weiterlesen...

ISG Infrasys führt eine neue Wärmebildkamera ein, die Gefahrgut oder Gasundichtigkeiten lokalisieren kann.

ISG Infrasys, der Weltmarktführer für Brandbekämpfungswärmebildkameras, hat die neue ‚X-Serie‘ eingeführt.  Die X380 ist eine leistungsstarke Wärmebildkamera im handlichen Kleinformat, die die Bildklarheit und die Merkmale der größeren Kameras liefert.

Die X380 bietet super klare, hochauflösende Bilder, auf einem vollwertigen LCD-Bildschirm. Die ganze Bauweise der Kamera bildet ein kompaktes, leichtes System, welches viele kundenspezifische Anforderungen bei der Wahl der Ausstattung erleichtern kann.

Weiterlesen...

Mit Sicherheit der richtige Durchbruch.

Kabelboxen sind eine clevere Alternative und sinnvolle Ergänzung zu herkömmlichen Kabel- abschottungen in  Brandschutzwänden.

Hierbei handelt es sich um feuerbeständige Kabelabschottungen aus  einem Stahlblech- gehäuse, dessen Innenseite mit anorganischen Dämmschichtbildnern ausgekleidet ist. Diese Brandschutzauskleidungen expandieren im Brand- als auch im Temperaturerhöhungsfall und verschließen damit  die gesamte lichte Schottöffnung innerhalb kurzer Zeit vollständig und zuverlässig. Damit wird die Feuer- widerstandsklasse S90 nach DIN 4102 Teil 9 erreicht. Kabelboxen sind vom Deutschen  Institut für Bautechnik (DIBt) Berlin allgemein bauaufsichtlich zugelassen (Allgemeine Bauauf- sichtliche Zulassung Z-19.15-1042). Der 100%ige Belegungsgrad mit verschiedenen Leitungen sowie die kostengünstige Erst- und Nachin- stallation  bieten im Bestands- und Neubau- bereich Sicherheit von Anfang an.

secudo – Brandschutzlösungen für Profis!

Hier zum Produktbereich Kabelboxen wechseln

ISG Wärmebildkamera ab sofort bei uns erhältlich!




Ab sofort können Sie bei KS-Brandschutz hervorragende Wärmebildkameras kaufen. Wir haben die Gebietsvertretung in Baden-Württemberg von Curus Safety GmbH übernommen. 
ISG Infrasys, der Weltmarktführer für Brandbekämpfungswärmebild- kameras, hat die neue ‚X-Serie‘ eingeführt.  Die X380 ist eine leistungsstarke Wärmebildkamera im handlichen Kleinformat, die die Bildklarheit und die Merkmale der größeren Kamerasliefert.

 Die X380 bietet super klare, hochauflösende Bilder, auf einem vollwertigen LCD-Bildschirm.Die ganze Bauweise der Kamera bildet ein kompaktes, leichtes System, welches viele kundenspezifische Anforderungen bei der Wahl der Ausstattung erleichtern kannDie Merkmale, wie intelligenter Fokus und direkte Temperaturmessung (DTM), sind als Standardbereits installiert.                                                                                                                      

Der Kunde kann wählen zwischen der einfachsten Version, mit einem Bedienungsknopf,für Ein – und Ausschaltfunktion, oder bis zu fünf Knöpfe mit Funktionen wie das neueexklusive Cold Spot Tracking.  Das ermöglicht, in Notfallsituationen an Ventilen oder anderen undichten Stellen, austretende Gase oder gefährliche Flüssigkeiten zu erkennen und genau zu lokalisieren. Das andere Merkmal, Hot Spot Tracking, zeigt die heißeste Stelle im Bild und das auf eine neue dynamische Weise.

Wir sind jetzt Ihr Ansprechpartner wenn sie fragen zum Thema Wärmebildkameras haben. Sie erreichen uns unter 07661-98 355 90 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

 

 

X380

Die neue X380 weltweit die erste Wärmebildkamera,
die die heissesten und kühlsten Stellen im Bild erkennt - Hot Spot und Cold Spot Tracking !

Die leistungsstarke Kamera im personalisierten Kompaktformat steht bei der Bildklarheit und anderen Leistungsmerkmalen größeren Kameras in nichts nach. Nur die X-Serie bietet Ihnen maximale Bildklarheit mit hochauflösender Bildgebung und Vollbild-LCD in einem leichtgewichtigen und kompakten System. 


   

E380

Die neue E380 Wärmebildkamera mit 100k Pixel super hoher Auflösung, Sigma Sensor-Technologie, intelligentem Fokus und Hot-Spot Sucher. Bietet höchste Sicherheit für die Einsatzkräfte

   

K250

Die Eilte K250 ist sowohl technologisch als auch von der Bedienung her identisch mit der Elite K1000. Allerdings dient die Kamera mit ihrer Auflösung von 160 x 120 Pixel als ideales Gerät für den zu erst eingesetzten Angriffstrupp. 

   
 

SD250

SD“ steht für SmokeDiving also für extreme Situationen. Für den Feuerwehreinsatz bei sehr dunkler und dichter Verrauchung sind die SD-Modelle die erste Wahl. Der spezielle Sichtschutz der Kamera kann direkt vor die Atemschutzmaske gehalten werden, sodass eine hervorragende Lesbarkeit des Displays gewährleistet ist.

 

 KS-Brandschutz, Brandschutz, Strecker, Kirchzarten, KS, Dreisamtal, Brandsicherheit, Vorbeugender, Sicherheit, ISG, Wärmebildkamera, Beratung, Planung, Schulung, Vertrieb, Strecker, Feuerwehr, Laufkarten, Feuerwehrlaufkarten, Fluchtpläne, rettungsplan, hekatron, 

Gesetzliche Vorgaben zur Ausstattung von Wohnräumen

Die Gefahren durch Brände in Wohnungen sind unbestreitbar und legen die Installation von Geräten nahe, die schon geringen Rauchmengen sicher feststellen und die Bewohner rechtzeitig warnen.

Weiterlesen...

Fragen und Antworten zur Rauchwarnmelderpflicht

Der Landtag von Baden-Württemberg hat am 16. Juli 2013 eine Rauchwarnmelderpflicht
beschlossen. Die Warngeräte müssen ab sofort in Neubauten und bis Ende 2014 in
bestehenden Gebäuden installiert werden. Jährlich sterben rund 600 Menschen in
Deutschland bei Bränden, die Mehrzahl von ihnen in Privathaushalten.

Weiterlesen...

Vorankündigung

Neuer 868 MHz Funk-Rauchwarnmelder Typ D110:
wird als zweites Mitglied der secudo Rauchmelder-Familie Anfang Q. III 2013 lieferfähig sein.

Dieser Funkmelder ist mit der neuen Hybrid-Funk-Warnanlage Typ N100, welche ebenfalls ab Anfang Q. III 2013 zur Verfügung steht, kompatibel. Diese Funk-Zentrale bietet umfangreiche Funktionen für bis zu 100 Alarmgeber.

Wie Herr Riecher lernte, Rauchmelder zu lieben

Schlafende Nasen riechen nichts. Auch Herr Riecher mit seiner magischen  Nase hätte sich ohne Rauchmelder vor dem Feuer nicht retten können.

Weiterlesen...

Rauchmelderpflicht in NRW

Mit Datum vom 20.03.13 hat der Landtag von Nordrhein-Westfalen eine Rauchwarnmelderpflicht ab 01.04.2013 beschlossen. Neubauten müssen ab diesem Datum mit Meldern ausgerüstet werden - alle Bestandsbauten sind bis zum 31.12.2016 nachzurüsten.

Fernzugriff von jedem Punkt der Welt

Als Vorreiter im Markt bietet Hekatron Errichtern und Betreibern mit Integral Remote eine Lösung für den uneingeschränkten Fernzugriff auf Brandmelderzentralen. Integral Remote Mobile erlaubt es, sich auf mobilen Endgeräten den Zustand der Anlage anzeigen zu lassen und sie zu bedienen. Mit dem für Windows-PCs ausgelegten Integral Remote Standard kann die Anlage darüber hinaus aus der Ferne programmiert werden. Vertreter verschiedener Nutzergruppen diskutieren ihre ersten Erfahrungen und zukünftige Anwendungsmöglichkeiten.

Offizielles Mitglied des

Newsletter Anmelden